__________

VERBANDSMANAGEMENT

__________

VERTRAUEN. PARTNERSCHAFT. OUTSOURCING. 
SEIT 1991

____________________

UNSERE ANGEBOTE FÜR VERBÄNDE, VEREINE, STIFTUNGEN UND ORGANISATIONEN

Outsourcing / Auslagerung von Geschäftsstellen 

Je nach Grösse eines Verbandes, Vereines, Stiftung oder sonstiger Non-Profit-Organisation ist es zu überlegen für die Tätigkeiten, welche in einer Geschäftsstelle der Organisation anfallen, keine eigene Mitarbeitende anzustellen. Dies aufgrund dessen, dass für eine über das ganze Jahr funktionierende operativ tätige Geschäftsstelle jeweils mehrere Personen rekrutiert werden müssten. 

Falls Sie im Vorstand eines solchen Vereines,/Verbandes sind oder sich im Stiftungsrat einer Non-Profit-Organisation befinden bleibt es zu überlegen, ob eine Geschäftsstelle nicht an ein Unternehmen wie die ORTEC Management AG ausgelagert werden soll.

Ein Outsourcing, oder eine Auslagerung an die ORTEC Management AG bietet einige Vorteile: 

Übernahme von Büroräumlichkeiten und des Geschäftssitzes
Mit der Übernahme einer Geschäftsstelle im Mandatsverhältnis oder der Übernahme des Mandates als Geschäftsführer / Geschäftführerin, Generalsekretärin / Generalsekretär oder Stiftungssekretärin / Stiftungssekretär der Non-Profit-Organisation kann die ORTEC Management AG auf Wunsch den Geschäftssitz der Organisation in die eigenen Räumlichkeiten in Killwangen, Aargau (Limmattal) oder Egg, Zürich (Zürichoberland) übernehmen. Durch die Vergabe der Geschäftsführung an unser Unternehmen entstehen keine Kosten für Räumlichkeiten und Infrastruktur. Die Kosten für EDV und Miete sowie die Benützung aller Räumlichkeiten für Sitzungen o.ä. sind mit einer Mandatspauschale abgegolten.

Killwangen befindet sich mitten im Limmattal direkt an der Grenze zwischen dem Kanton Aargau und dem Kanton Zürich. Die Räumlichkeiten sind sowohl mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (ca. 2 Minuten Fussweg vom nächsten Bahnhof) wie auch mit dem Auto (eigene Parkplätze stehen zur Verfügung) bestens zu erreichen.

Mandatsleiter und Kompetenzen der Mandatsleiter 
Die ORTEC garantiert seinen Kunden, dass selbstständige und zuverlässige Persönlichkeiten mit den nötigen Fachkompetenzen zur Verfügung gestellt werden.

Die ORTEC deckt mit ihrem Team verschiedene Kompetenzen in der Geschäftsführung, der Bildung, dem Finanzwesen, im Marketing und der Kommunikation sowie im Qualitätsmanagement ab. Auf Grund bestehender Mandate ist die ORTEC auf ökonomische, strategische sowie politische Zusammenhänge sensibilisiert. Ebenso sind Kompetenzen in der Kommunikation, im Lobbying und in der Vernetzung vorhanden. 

Die Mandate der ORTEC haben jeweils einen Hauptansprechpartner sowie einen Stellvertreter, welche die Organisation nach aussen vertreten. Intern werden die Aufgaben unter den jeweiligen Spezialistinnen und Spezialisten aufgeteilt. Durch diese Aufteilung ist auch während Absenzen eine stetige kompetente Betreuung der Mandate gewährleistet.

Telefonische Erreichbarkeit
Die ORTEC richtet für seine Mandaten eine eigene, separate Telefonnummer ein oder integriert eine bestehende Telefonnummer. Die telefonische Erreichbarkeit der Geschäftsstelle der Mandaten ist auch bei Ferienabwesenheiten des Generalsekretärs oder dessen Stellvertreter zu den üblichen Büroöffnungszeiten von Montag bis Freitag gewährleistet.

Mandatspauschale und Stundenerfassung
Die ORTEC bietet ihren Kunden die Möglichkeit, eine Mandatspauschale abzuschliessen. Durch eine Pauschale können die Aufwendungen für die Geschäftsführung klar budgetiert werden. Die ORTEC ist in der Lage alle Aufwendungen, auch bei einer Mandatspauschale, stundengerecht und nach den entsprechenden Stundenansätzen zu erfassen und auszuweisen.

Die ORTEC schliesst mit ihren Mandaten jeweils eine Vereinbarung über die ersten 24 Monate nach Mandatsbeginn ab. So ist gewährleistet, dass während den ersten zwei Jahren nach Mandatsstart eine vereinbarte Mandatspauschale, trotz Einarbeitung, eingehalten werden kann. Mehraufwand, welcher zur Einarbeitung aufgewendet wird, geht zu Lasten der ORTEC.

Berechnungsgrundlage Mandatspauschale
Für die Berechnung einer entsprechenden Mandatspauschale für das Mandat einer Geschäftsstelle eines Verbandes, Vereines, Stiftung oder sonstiger Non-Profit-Organisation benötigt die ORTEC ein Pflichtenheft oder eine detaillierte Stellenbeschreibung der Geschäftsstelle. Anschliessend werden die die im ausgehändigten Pflichtenheft/Stellenbeschreibung beschriebenen Tätigkeiten in Fachbereiche aufgeteilt und mit auf Erfahrungswerten basierenden Anzahl Stunden und Stundenhonoraren versehen.

Sozialleistungen
Durch die Vergabe eines Mandates an die ORTEC entstehen für die Kunden keine zusätzlichen Kosten für Sozialleistungen. Weiter ist die ORTEC bereit auch eine budgetierten Lohn von festangestellten Mitarbeitenden einer Geschäfsstelle eines Verbandes, Vereines oder Organisation zu übernehmen. Weiter bietet die ORTEC in speziellen Fällen an, angestellte Mitarbeitende zu übernehmen. 

Domizilannahmeerklärung 
Nach erfolgter Mandatsunterzeichnung für die Führung der Geschäftsstelle eines Verbandes, Vereines, Stiftung oder sonstiger Non-Profit-Organisation stellt die ORTEC Management AG ihren Mandaten eine Domizilannahmeerklärung zur Übernahme des Geschäftssitzes aus. 

____________________

STANDORT

Ein Unternehmen der: 

 © 2020 by
ORTEC Management AG | Bahnhofstrasse 23 | CH - 8956 Killwangen | T +41 (0)56 401 22 62 | F +41 (0)56 401 11 42
info@ortec-management.ch